Appell an die Vernunft

APPELL AN DIE VERNUNFT – Stoppen Sie die Notleitung, das Geld ist sicherlich anderswo nötig – in Leups nicht!

Von wegen – jeder Tropfen zählt…. eher zahlt!

Für die Sicherstellung der Leupser Löschwasserversorgung soll eine Notversorgungsleitung für den Spottpreis von 50.000,- € gelegt werden.

Klasse, sollte sich der gemeine Leupser wohl denken, da sorgt sich jemand um unsere Sicherheit. Und die geht ja vor, wie wir aus der Zeitung erfahren haben.

Stimmt, da sind wir alle dafür – gerade im „brandgeschädigten“ Leups.

Bloß: Es soll ja nicht nur die Notversorgungsleitung gelegt werden, sondern es wurden ja auch bereits bestehende Wasserbehälter in Leups gefüllt. Das sind zwei Gruben, eine mit 40m3 und eine mit 140m3 sowie zwei Güllefässer unserer ortsansässigen Bauern. Die wurden alle aus der Fichtenohe befüllt – von der angezweifelt wird, dass sie zur Löschwasserversorgung ausreicht.

Wir haben jetzt also doppelt so viel Wasserspeicher wie vorher (100m3 im Hochbehälter) zusätzlich zum Hochbehälter,
der angeblich nicht mehr komplett gefüllt sein soll (trotzdem wagt wohl keiner zu behaupten, dass er leer ist, setzen wir ihn also gaaanz vorsichtig noch mit rund der Hälfte, also 50m3 an).

Wer in der Grundschule aufgepasst hat muss zu dem Schluss kommen, dass in Leups statt der 100m3, die schon immer da waren, derzeit rund 250m3 Löschwasser vorgehalten werden – zusätzlich zu einer lustig fließenden Fichtenohe, die sich bislang vollkommen unbeeindruckt von Trockenheit und sämtlichen Feuerwehrübungen / Wasserentnahmen gezeigt hat.

Und das will man uns als Grund verkaufen, warum darüber hinaus noch 50.000,- € für eine Notversorgung ausgegeben werden sollen???

DAS verstehen wir definitiv nicht!!! – Nicht als Leupser, nicht als Juragruppen-Kunde und nicht als Steuerzahler.

Wir appellieren daher an die Verantwortlichen, die hier unser aller Geld ausgeben wollen, Vernunft anzunehmen und
sich sachlich mit der Situation vor Ort auseinanderzusetzen, dann müssen Sie zu dem Schluss kommen, dass wir derzeit viel sicherer sind als im Sommer 2018 (und die letzten 50 Jahre), wo wir ja – bürgermeisterlich bestätigt – trotz ähnlicher Panikmache ruhig schlafen durften.

Stoppen Sie die Notleitung, das Geld ist sicherlich anderswo nötig – in Leups nicht!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s